logo sw

logo sw

News

andrea ellenbergerSki-Weltcupfahrerin Andrea Ellenberger und das Rückenzentrum Thun verlängern ihre Partnerschaft um eine weitere Saison. Der Saisonauftakt auf dem Gletscher in Sölden ist Andrea Ellenberger mit dem 11. Rang im Weltcup-Riesenslalom geglückt. Dank der drittschnellsten Zeit im zweiten Durchgang verbesserte sich Andrea Ellenberger um 14 Plätze und wiederholt schliesslich mit Platz 11 ihr bisheriges Weltcup-Bestresultat. «Ich wusste, dass in Sölden im 2. Lauf noch vieles möglich ist.

Mit einer solchen Platzierung in die neue Saison zu starten, stimmt mich optimistisch und zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Nun gilt es die kommenden Wochen bis zum nächsten Riesenslalom-Rennen optimal zu nutzen», meint die 27-jährige Innerschweizer Weltcupfahrerin.

Mit Sölden verbinden Andrea Ellenberger gute Erinnerungen. Vor zwei Jahren stand sie nach einer langwierigen Verletzungsgeschichte und einer Rückenoperation hier das erste Mal wieder an einem Weltcup-Start. Durchgeführt wurde diese Operation im Frühjahr 2017 am Rückenzentrum in Thun durch Dr. Othmar Schwarzenbach. Mittlerweile hat die Innerschweizerin sich wieder auf höchstem sportlichem Niveau im Riesenslalom-Weltcup etabliert, nachdem sie zuvor keinen Tag mehr schmerzfrei war. Seit vergangener Saison ist das Rückenzentrum auch Hauptsponsor von Andrea Ellenberger.

das rueckenzentrum

«Dass ich heute wieder Spitzensport auf Weltcup-Niveau betreiben kann, wäre ohne den medizinischen Eingriff am Rückenzentrum in Thun nicht denkbar gewesen. Umso mehr freut es mich, dass das Rückenzentrum das Hauptsponsoring verlängert hat. Damit ich meinen Traum leben kann, braucht es viele Menschen, die mich unterstützen und an mich glauben.» Auch für das Rückenzentrum handelt es sich bei diesem Sponsoring um eine spezielle Form der Unterstützung: «Wir verfolgen den Werdegang von Andrea Ellenberger nicht nur aus medizinischer Sicht mit grosser Freude, sondern mittlerweile auch aus sportlichem Interesse. Wir wünschen Andrea Ellenberger nur das Beste – sowohl gesundheitlich als auch sportlich. Der 11. Rang beim Saisonauftakt in Sölden hat natürlich auch uns gefreut», meint Dr. Othmar Schwarzenbach vom Rückenzentrum Thun.

 

Zurück 

 

Abrogans
Michael Schiendorfer
EMScom
Managing Director
Bündtenweg 59
4102 Binningen
Schweiz

Anmeldung Newsletter 

Kontakt
Mobile +41 79 50 30 300

 

Impressum / Datenschutz
Webdesign © ahDesign.ch